Allgemeine Informationen zur Schulkonferenz

Bei Grundschulen besteht die Schulkonferenz je zur Hälfte aus den Vertretern der Lehrer und Vertreter der Eltern.
Der Schulleiter ist Vorsitzender der Schulkonferenz. Er hat die Verhandlungsführung, kann Anträge stellen und Sachbeiträge leisten. Er hat jedoch kein Stimmrecht. Dennoch gibt bei Stimmgleichheit seine Stimme den Ausschlag.

Als gemeinsames Beschlussorgan hat die Schulkonferenz umfassende Aufgaben und Rechte. Sie berät, empfiehlt und entscheidet u.a. in folgenden Angelegenheiten:

  • Einrichtung zusätzlicher Lehrveranstaltungen und Arbeitsgemeinschaften
  • Planung von Veranstaltungen der Schule außerhalb des planmäßigen Unterrichts
  • Einführung von Lehr- und Lernmitteln an der Schule
  • Verwendung der Haushaltsmittel, die der Schule zur Verfügung stehen
  • Anträge anderer Mitwirkungsorgane

Die letzte Schulkonferenz fand am 07.03.2019 statt.